Rachel-Wanderung

Der Rachel ist mit seinen 1453 m Höhe der zweithöchste Berggipfel des Bayerischen Waldes und nur um 3 m niedriger als der Arber. Es ist unser Hausberg und lädt Gäste und Einheimische zu wunderschönen Wanderungen ein.
Am leichtesten ist er vom Gfäll aus erreichbar. Im Sommer bringt Sie der umweltfreundliche erdgasbetriebene “Igel-Bus” von Spiegelau aus bis dorthin. Dann geht’s zu Fuß weiter. In ca. 1,5 bis 2 Stunden Sind Sie am Gipfel. Besonders schön, wenn auch anstrengend und nicht ganz einfach zu begehen, ist der Abstieg über den Rachelsee. (Insgesamt etwa 3 Std. bis zum Ausgangspunkt.)

 Igelbusparkplatz.html
Igelbusparkplatz.jpg

 Gfaell.html
Gfaell.jpg

 Aufstieg.html
Aufstieg.jpg

 Erste_Rast.html
Erste_Rast.jpg

 Fruehnebel.html
Fruehnebel.jpg

 Waldschmidthaus.html
Waldschmidthaus.jpg

 Caesar_und_Vroni.html
Caesar_und_Vroni.jpg

 Zum_Rachel-Gipfel.html
Zum_Rachel-Gipfel.jpg

 Gipfelkreuz.html
Gipfelkreuz.jpg

 Rachelgipfel.html
Rachelgipfel.jpg

 Abstieg.html
Abstieg.jpg

 Wilde_Natur.html
Wilde_Natur.jpg

 Jungwuchs.html
Jungwuchs.jpg

 Rachelkapelle.html
Rachelkapelle.jpg

 Rast am Rachelsee.html
Rast am Rachelsee.jpg

 Werden_und_Vergehen.html
Werden_und_Vergehen.jpg

© Hermann Beiler, Spiegelau 2005